Zum Inhalt springen

Napoleon

In dem epischen Blockbuster „Napoleon“ zeigt der legendäre Regisseur Ridley Scott den Aufstieg und Fall des ikonischen französischen Kaisers Napoleon Bonaparte, gespielt von Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix.

Napoleon Bonaparte (Quelle: Apple TV)

Genre: Action, Drama
Für Fans von: Elizabeth, Marie Antoinette, Alexander, Lincoln, The Crown

Awards: 39 Nominierungen, 4 Gewinne, darunter 2024 CinEuphoria: Best Sequence – International Competition (The Battle of Austerlitz), 2024 AACTA International Award: Best Supporting Actress in Film (Vanessa Kirby)

Napoleon (2023)

(Quelle: Sony Pictures Germany)

Worum geht’s? Die Französische Revolution wütet, viele einflussreiche Personen, darunter auch Marie-Antoinette (Catherine Walker), werden zum Tode verurteilt. Inmitten des Chaos strebt der junge korsische Artillerie-Kommandant Napoleon Bonaparte (Joaquin Phoenix) in der neuen Französischen Republik nach Macht. 1793 beweist er sich bei der Rückeroberung von Toulon, 1795 bei dem brutalen Niederschlagen des royalistischen Aufstandes. Sein Ansehen steigt, zunächst wird er zum General ernannt, später zum Anführer seiner eigenen Armee. 1804 krönt er sich selbst zum Kaiser der Franzosen. Neben seinen politischen und gesellschaftlichen Kämpfen, die vom überhöhten Streben nach Macht und Anerkennung geprägt sind, führt er auch in seiner ungewöhnlichen Beziehung zu Joséphine de Beauharnais (Vanessa Kirby) immer wieder destruktive Auseinandersetzungen. Eine explosive Lebensgestaltung, die ihn und das Leben vieler Menschen an den Rande der Zerstörung führt.

Bekannte Gesichter: Joaquin Phoenix (Joker, Her, Walk the Line), Vanessa Kirby (The Son, Pieces of a Woman, Ein ganzes halbes Jahr), Edouard Philipponnat (House of Gucci, Get Lost), Ludivine Sagnier (Lupin, Franklin, 8 Frauen), Catherine Walker (Versailles, House of Gucci, We Ourselves)

Highlight: Ridley Scott ist für seine epischen Verfilmungen und gewaltigen Schlachtszenen bekannt. In „Napoleon“ übertrifft er sich selbst und zeigt Bonapartes militärisches Kalkül in einigen der dynamischsten Schlachtszenen, die jemals gefilmt wurden.

Schon gewusst? Bereits 1971 saß Regisseur Stanley Kubrick an einem großangelegten Drehbuch für einen epischen Film über das Leben Napoleons. Für das Großprojekt sammelte er hunderte Bücher, engagierte einen Oxford-Professor als Berater, mehrere recherchierende Assistenten sowie zehntausende Soldaten für den Dreh. Doch zur Verfilmung kam es nie, was Kubrick das Herz brach. Kein Studio wollte ihm Geld für sein Herzensprojekt geben, dabei war er extrem gut vorbereitet. 25.000 Wissenskarten fertigte er an, mit detailliertem Wissen von über 40 Personen aus dem Umfeld Napoleons. Doch es gibt gute Nachrichten, das fertige Drehbuch von Stanley Kubrick soll noch dieses Jahr von Kubricks altem Freund Steven Spielberg zum Leben erweckt werden.

WerStreamt.es? Apple TV

  • Viola Wilke
  • Viola Wilke

    Viola Wilke ist seit 2010 als Redakteurin tätig und befasst sich mit den Themenbereichen Filme und Serien, Kultur, Gesellschaft und Technik.

Weitere Streaming-Empfehlungen

Taylor Swift The Eras Tour
Taylor Swift: The Eras Tour

Auf Disney+ läuft ab sofort der Konzertfilm „Taylor Swift: The Eras Tour (Taylor's Version)" mit bisher unveröffentlichten Performances, die es nicht im Kino zu sehen…

Raymond Ray Photo 1
Raymond & Ray

Zwei Halbbrüder kommen sich durch die Beerdigung ihres herrischen Vaters wieder näher. Doch die alten Wunden sitzen tief und führen zu ungeahnten Konflikten.

Gordon Cormier and Robert Falconer in Avatar - Der Herr Der Elemente (2024)
Avatar – Der Herr der Elemente

Der als Avatar bekannte Junge Aang muss vier elementare Kräfte beherrschen, um eine Welt im Krieg zu retten, und einen skrupellosen Feind besiegen, der dies…

Die Schlange von Essex

Im viktorianischen London schließt sich eine Witwe mit dem örtlichen Pfarrer zusammen, um der Legende einer mythischen und tödlichen Schlange nachzugehen.

three thousand years of longing amazonprime 1
Three Thousand Years Of Longing

“Three Thousand Years Of Longing” ist ein bildgewaltiges und skurriles Erwachsenen-Märchen mit diversen Schreckmomenten und überzeugenden Hauptdarstellern.

Die Ausgrabung

„Die Ausgrabung“ ist ein britisches Filmdrama, das auf wahren Begebenheiten beruht. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges machen eine Witwe und ein Hobbyarchäolge eine geschichtsträchtige…