Zum Inhalt springen

Coco

„Coco“ spielt rund um den traditionellen Día de los Muertos in Mexico. An diesem Tag gedenken die Lebenden den Verstorbenen. Der junge Miguel begibt sich während der Feierlichkeiten auf eine abenteuerliche Reise.

Coco (Quelle: Disney•Pixar 2017)

Genre: Abenteuer, Fantasy, Animation
Für Fans von: Alles steht Kopf, Encanto, Rot

Awards: Der Film gewann diverse Auszeichnungen, darunter den Oscar für den Besten animierten Spielfilm (2018), den Golden Globe als Bester Animationsfilm (2018), den BAFTA Award als Bester animierter Spielfilm sowie viele weitere

Coco (2017)

(Quelle: Disney Deutschland)

Worum geht’s? Miguel ist erst zwölf und träumt schon jetzt von seinem Durchbruch als Musiker. Das mag zum Teil auf seiner Familiengeschichte beruhen, denn sein Ururgroßvater verfolgte bereits den gleichen Traum – und sorgte durch sein Verschwinden für ein strenges Musikverbot innerhalb der Familie. Als Miguel am Día de los Muertos in der Welt der Toten landet, beginnt für ihn ein emotionales Abenteuer, das ihn zu einer bislang unentdeckten Wahrheit führt.

Bekannte Stimmen: Frank-Otto Schenk (Gus Fring in Breaking Bad) als Papá Julio, Alexandra Wilcke (synchronisiert Rosamund Pike, etwa in Saltburn oder Gone Girl)

Special Guests: Claudio Pizarro (ehemaliger Fußballspieler) als ein Skelett, Heino Ferch (Der Untergang, Comedian Harmonists) als Ernesto de la Cruz

Highlights: Der Film ist mit vielen schönen Details gespickt und zeigt die Bedeutsamkeit der Traditionen um den Tag der Toten, den Día de los Muertos. So wird das Land der Toten beispielsweise durch Ringelblumen von dem der Lebenden abgegrenzt, da die Blumen in Mexiko dem Geist eines geliebten Menschen den Weg nach Hause weisen sollen.

WerStreamt.es? Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV, Magenta TV

  • Leena Clausen
  • Leena Clausen

    Als junge Redakteurin schreibt Leena bevorzugt über Themen rund um Film und Fernsehen. An regnerischen Tagen schaut sie am liebsten eine romantische Komödie oder einen mitreißenden Musicalfilm. Doch wenn es draußen ruhig und sonnig ist, kommt ihre wahre Leidenschaft auf den Bildschirm: spannende Krimis und kultige Horrorfilme!

Weitere Streaming-Empfehlungen

Taylor Swift The Eras Tour
Taylor Swift: The Eras Tour

Auf Disney+ läuft ab sofort der Konzertfilm „Taylor Swift: The Eras Tour (Taylor's Version)" mit bisher unveröffentlichten Performances, die es nicht im Kino zu sehen…

Raymond Ray Photo 1
Raymond & Ray

Zwei Halbbrüder kommen sich durch die Beerdigung ihres herrischen Vaters wieder näher. Doch die alten Wunden sitzen tief und führen zu ungeahnten Konflikten.

Gordon Cormier and Robert Falconer in Avatar - Der Herr Der Elemente (2024)
Avatar – Der Herr der Elemente

Der als Avatar bekannte Junge Aang muss vier elementare Kräfte beherrschen, um eine Welt im Krieg zu retten, und einen skrupellosen Feind besiegen, der dies…

Die Schlange von Essex

Im viktorianischen London schließt sich eine Witwe mit dem örtlichen Pfarrer zusammen, um der Legende einer mythischen und tödlichen Schlange nachzugehen.

three thousand years of longing amazonprime 1
Three Thousand Years Of Longing

“Three Thousand Years Of Longing” ist ein bildgewaltiges und skurriles Erwachsenen-Märchen mit diversen Schreckmomenten und überzeugenden Hauptdarstellern.

Die Ausgrabung

„Die Ausgrabung“ ist ein britisches Filmdrama, das auf wahren Begebenheiten beruht. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges machen eine Witwe und ein Hobbyarchäolge eine geschichtsträchtige…