Zum Inhalt springen

The King’s Speech

Wenn ein kleines Sprachdefizit über die Zukunft eines ganzen Landes entscheidet: Tom Hoopers Oscar-prämierter Film portraitiert den englischen König Georg VI. – und seinen Sprachtherapeuten.

KingsSpeech (Quelle: 2010 The Weinstein Company)

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des englischen Königs Georg VI. in einer weltpolitisch höchst ereignisreichen Zeit. Der Film ist ein Paradebeispiel dafür, wie historische Stoffe mit ernstem Hintergrund (hier die Thronfolge und der 2. Weltkrieg) auch warmherzig und mit Humor erzählt werden können.      

Genre: Drama, Komödie
Für Fans von: Britischen Historienfilmen & Komödien und großen Radioansprachen

Awards: 4 Oscars 2011: Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch, Bester Hauptdarsteller: Colin Firth (dazu weitere 8 Nominierungen, u.a. für Bonham Carter und Rush)

The King’s Speech – Die Rede des Königs (2010)

(Quelle: Wild Bunch Germany)

Worum geht’s? Prinz Albert (Colin Firth), der zweite Sohn von König Georg V. (Michael Gambon), hat seit Kindestagen ein für ihn enorm belastendes Problem: Er stottert. Als er im Jahr 1925 eine Ansprache für die Abschlussveranstaltung der British Empire Exhibition im Wembley-Stadion halten soll, wird diese zum Fiasko. Viele Therapieversuche scheitern und so möchte Albert eigentlich nur in Ruhe gelassen werden. Da hört seine Frau Elisabeth (Helena Bonham Carter) von dem unkonventionellen Sprachtherapeuten Lionel Logue (Geoffrey Rush). Dieser nimmt Albert unter seine Fittiche. Als Alberts älterer Bruder Eduard VIII. (Guy Pearce) überraschend auf den Thron verzichtet, muss Logue Albert auf die Krönungszeremonie vorbereiten. Diese läuft ohne Probleme, aber die schwierigste Aufgabe steht Albert noch bevor: Eine Rede im Namen des Britischen Empires zu Beginn des 2. Weltkriegs.    

Bekannte Gesichter: Colin Firth (Empire of Light, A Single Man, Mamma Mia!), Geoffrey Rush (The Life and Death of Peter Sellers, Fluch der Karibik, Shakespeare in Love), Helena Bonham Carter (Ocean’s 8, Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street, Fight Club), Guy Pearce (Alien: Covenant, The Time Machine, Memento), Michael Gambon (Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Das Omen, Gosford Park)

Highlights: Firth und Rush sind ein perfektes Match. Gerade ihre Szenen haben eine tolle Balance aus Humor und Drama.

WerStreamt.es? Amazon Prime Video, Apple TV+, Magenta TV

  • Christoph Matiss
  • Christoph Matiss

    Hat schon immer gern über Filme, Gesellschaft, Sport und die kleinen, schönen Geschichten des Lebens geschrieben und in seinem Radio-Volontariat auch gesprochen. Seit seinen E-Commerce-Redaktionstätigkeiten kennt er sich auch mit Polstermöbeln, Matratzen, Bandagen und Kompressionsstrümpfen aus. Wenn er entscheiden darf, beschäftigt er sich aber am liebsten mit Brettspielen, Kochen, gutem Whisky, Fahrradreisen und Kurzfilmen - denen er bei einem selbst organisierten Festival die große Leinwand überlässt.

Weitere Streaming-Empfehlungen

Gentleman in Moscow Paramountplus
Ein Gentleman in Moskau

Ein Graf gelangt nach der Russischen Revolution zwischen die Fronten und wird zu lebenslangem Hausarrest in ein luxuriöses Hotel verbannt. Trotz widriger Umstände führt er…

Maxton Hall – Die Welt zwischen uns

Die Young-Adult-Serie „Maxton Hall - Die Welt zwischen uns“ basiert auf dem ersten Teil der preisgekrönten Bestseller-Romantrilogie „Maxton Hall“ von Mona Kasten.

Chris O Dowd, Richard Ayoade und Katherine Parkinson in The IT Crowd
The IT Crowd

Der Alltag im ungeliebten IT-Department eines britischen Unternehmens ist für die beiden eher nerdigen Angestellten Roy und Moss ausgesprochen entspannt. Bis eines Tages die neue…

Cillian Murphy, Paul Anderson, Joe Cole in Peaky Blinders
Peaky Blinders – Gangs of Birmingham

Die mehrfach ausgezeichnete Serie entführt den Zuschauer ins England der 1920er Jahre, wo eine Gangster-Familie in Birmingham mit illegalen Geschäften ihre Macht ausbaut.

call me by your name
Call me by your Name

„Call Me by Your Name“ ist ein feinsinniger Film über die sexuelle Selbstfindung eines Jugendlichen, der den Sommer mit seinen Eltern in Norditalien verbringt.

Sonne und Beton
Sonne und Beton

„Sonne und Beton“ ist die Verfilmung des autofiktionalen und gleichnamigen Debütromans von Felix Lobrecht. Der Film erzählt die Geschichte von vier Freunden im Block von…